Rezepte fuer “Squishy circuits”

Leitende Knete

Zutaten

  • 237 ml Wasser
  • 355 ml / 187 g Mehl
  • 59 ml / 78 g Salz
  • 44 ml / 27 g Weinstein*
  • 15 ml Pflanzenoel
  • optional: Lebensmittelfarbe

* kann durch 133 ml Zitronensaft ersetzt werden

Zubereitung

  1.  Vermische 237 ml Mehl, Salz, Weinstein, Pflanzenoel und Lebensmittelfarbe in einem mittelgrossen Topf.
  2. Erwaerme den Teig unter kostantem Umruehren auf mittlerer Hitze
  3. Die Mischung wird anfangen zu kochen und klumpig werden
  4. Fahre fort mit Umruehen bis sich in der Mitte des Topfes ein Ball formt
  5. Sobald sich der Ball geformt hat, lege ihn auf eine leicht mit Mehl bestaeubte Oberflaeche.

    ACHTUNG: Der Ball ist sehr heiss. Es wird empfohlen ihn flachzudruecken und ihn vor der weiteren Verarbeitung abkuehlen zu lassen.

  6. Knete nun langsam das noch verbleibende Mehl in den Ball bis er die erwuenschte Konsistenz erreicht.
  7. Lagere die Knete in einem Luftdichten Container oder einer geschlossenen Plastiktuete. Waehrend die Knetmasse gelagert wird entsteht Kondenswasser, dies ist normal – knete die Knetmasse einmal nach der Lagerung durch und sie wird so gut wie neu sein. Wenn sie richtig gelagert wird sollte die Knetmasse einige Wochen lang benutzbar sein.

Nichtleitende Knete

Zutaten

  • 355 ml / 187 g  Mehl
  • 118 ml / 100 g Zucker
  • 44 ml Pflanzenoel
  • 118 ml destilliertes Wasser (Leitungswasser kann verwendet werden, allerdings ist dann der Widerstand der isolierenden Knete geringer)

Zubereitung

  1. Nimm 62.5 gr Mehl zur Seite und vermenge dann die restlichen festen Zutaten und das Oel in einem Topf oder einer grossen Schuessel.
  2. Fuege zu der Mischung eine kleine Menge destiliertes Wasser (etwa einen Essloeffel) hinzu und vermische es.
  3. Wiederhole diesen Arbeitsschritt bis ein Grossteil des Wassers von der Mischung aufgenommen wurde.
  4. Sobald die Mischung eine kruemelige Konsistenz angenommen hat, verknete sie zu einem Klumpen.
  5. Knete jetzt das verbleibende Mehl in den Teig bis er die erwuenschte Konsistenz erreicht hat.
  6. Lagere die Knete in einem Luftdichten Container oder einer geschlossenen Plastiktuete. Waehrend die Knetmasse gelagert wird entsteht Kondenswasser, dies ist normal – knete die Knetmasse einmal nach der Lagerung durch und sie wird so gut wie neu sein. Wenn sie richtig gelagert wird sollte die Knetmasse einige Wochen lang benutzbar sein.
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s